Deutsch English
QUALIFIKATION,
ERFAHRUNG UND WISSEN
Kompetenz
aus erster Hand.

Dr.-Ing. Klaus Wittemann löst Dipl.-Ing. Matthias Gerold als 2. Vorsitzender der Prüfingenieure in Baden Baden-Württemberg ab

 

 

 

Neuer Vorsitz der Prüfingenieure

Wechsel der Prüfingenieure - Neuer Vorsitzender der Prüfingieure BW BVPI

10.07.2017

Die Landesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik in Baden-Württemberg hat einen neuen Vorstand: Herr Dr.-Ing. Klaus Wittemann aus Karlsruhe hat den bisherigen 2. Vorsitzenden, Herr Dipl.-Ing. Matthias Gerold, abgelöst. Dieser hat nach insgesamt fünfzehnjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit nicht mehr für das Amt des stellv. Vorsitzenden kandidiert.

Auch der bisherige Vorsitzende dieser Landesvereinigung, Dr.-Ing. Frank Breinlinger (Tuttlingen), und der bisherige Kassierer der Landesvereinigung, Dr.-Ing. Hans-Ulrich Gauger (Heidelberg), hatten sich nach 12 Jahren nicht mehr für eine Wiederwahl aufstellen lassen. Und so hat die Jahreshauptversammlung der baden-württembergischen Prüfingenieure Anfang April in Leinfelden-Echterdingen auch diese beiden Posten neu zu besetzen. Gewählt wurden Dr.-Ing. Ralf Egner (Karlsruhe) zum Vorsitzenden und Dipl.-Ing. Felix Späh (Mannheim) zum Kassier.

Herr Gerold bleibt vorerst noch Vorsitzender des statisch-konstruktiven Ausschusses (STAKO) der Landesvereinigung VPI. Seit dem vor 3 Jahren vollständigen Rückzug aus der Ingenieurversorgung Baden-Württemberg engagiert sich Herr Gerold in der neuen Normengeneration für „ease of use“ im deutschen Spiegelausschuss, als Leiter dessen Arbeitskreis 01 (DIN EN 1995), sowie als Head of German Delegation in der europäischen Normung (CEN TC250/SG5). 

 

 

Stafettenübergabe von links nach rechts:

Dr.-Ing. Frank Breinlinger, Dr.-Ing. Ralf Egner, Dipl.-Ing. Matthias Gerold, Dr.-Ing. Klaus Wittemann, Dr.-Ing. Hans-Ulrich Gauger, Dipl.-Ing. Felix Spät

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht

TOP