Meilenstein: Panoramasteg „schwebt“

Schon jetzt lässt sich der imposante Anblick des außergewöhnlichen Ingenieurbauwerks erahnen, der sich den Besuchern der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim bieten wird: Vor wenigen Wochen konnten die Traggerüste zurückgebaut werden, welche die drei bis zu 100 t schweren Überbauelemente des Panoramastegs während der Montagearbeiten trugen. Die enormen Kraglasten des ca. 42 m weit frei auskragenden Fußgängerstegs werden nun unterstützungsfrei durch die beeindruckende Tragwerkskonstruktion abgetragen. Nach Erreichen dieses entscheidenden Meilensteins in der Bauphase bietet sich ein erster Blick auf den scheinbar frei schwebenden Fußgängersteg mit Aussichtsplattform.

Der tragende Querschnitt aus wetterfestem Stahl wurde als dichtgeschweißte, L-förmige Hohlkastenkonstruktion ausgeführt, für die Harrer Ingenieure neben der anspruchsvollen Ausführungsplanung auch mit der örtlichen Bauüberwachung und der Bauoberleitung beauftragt ist. Im Rahmen der BUGA 2023 können die Besucher den in die Natur eingebetteten Panoramasteg erleben.

Quelle Drohnenbilder: Jochen Stipp, Michael Gärtner GmbH

Weitere News

Vortrag zum Straubenhardttower

Unsere Geschäftsführerin Marion Kleiber hat im Rahmen der jährlich stattfindenden Seminare der Jungunternehmer und Unternehmer des Zimmererhandwerks des Landesverbandes HOLZBAU Baden-Württemberg Einblicke

Weiterlesen »